Wir über uns

Unser nächstes Konzert findet am 01.07.2018 um 19 Uhr im Josef-Keilberthsaal, Wohnstift in Rüppurr statt. Auf dem Programm stehen die Ouvertüre zu Alceste von Gluck, der 1. Satz aus Lalos Symphonie Espagnole und die 5. Sinfonie von Beethoven. Solistin ist Amrei Kügelgen. Die Leitung hat Korinna Rahls.

Für unser nächstes Projekt ab September sucht das Neue Orchester Karlsruhe Mitspieler/-innen, die Spaß am gemeinsamen Musizieren haben. Vor allem bei den Celli und Bratschen brauchen wir Unterstützung. Geiger und Bläser sind auch sehr herzlich willkommen, ein Einstieg ist jederzeit möglich.
Bei Interesse können Sie uns eine E-Mail schicken oder Frau Rahls anrufen (siehe Kontakt). Oder Sie kommen einfach zu einer Probe vorbei, immer freitags von 16.30 bis 19.00 Uhr im Gemeindesaal der Lukaskirche (Ecke Hagen-/ Seldeneckerstraße).

Das Neue Orchester Karlsruhe ist halb Liebhaber- halb Profi-Sinfonieorchester und besteht schon seit 25 Jahren (Orchestergründung am 6. Januar 1992). Anfangs war es eine unausgewogene Zusammensetzung aus drei Flöten, einer Klarinette, einem Cello, einem Bass, einer Bratsche und zwei Geigen. Es fing mit einer barocken Formation an, aufsteigend über die Klassik bis hin zur Romantik. Inzwischen hat sich das Neue Orchester Karlsruhe ein umfangreiches Repertoire erarbeitet und gibt jährlich einige feste Konzerte, öfters mal wird es auch von außerhalb engagiert. Es musizieren rund 40 Menschen aller Altersklassen unter der Leitung von Korinna Rahls, die Theater und Gesang studierte und eine Kapellmeisterausbildung bei Prof. W. Hügler genoss.

siehe auch http://ka.stadtwiki.net/Neues_Orchester_Karlsruhe

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.